Das Fotobuch, das zu dir passt.

Bestimmt kennt ihr das auch. In den letzten Tagen und Wochen vor Weihnachten, Ostern, etc. werden im Fernsehen nochmal besonders viele Werbespots mit „perfekten“ Geschenkideen für die Liebsten und Freunde ausgestrahlt. Außerordentlich beliebt scheinen dabei Fotobücher zu sein, die man online frei gestalten und auf ein erinnerungswürdiges Ereignis abstimmten kann.

Als Hobbyfotografin bin ich schon öfter auf die Idee gekommen, mir ein handfestes Portfolio zu gestalten, um potenziellen Kunden oder anderen Menschen im realen Leben, etwas „Reales“ vorzeigen zu können. Auch wenn mein Blog viele Vorteile mit sich bringt, ersetzt er dennoch nicht das Gefühl, seine Arbeit in den Händen halten zu können. Da Freunde von mir eher negative Erfahrungen mit Drogerie Fotobüchern gemacht haben, war ich relativ unschlüssig, welchen Anbieter ich wählen sollte.

Vor kurzem bin ich dann über Instagram auf Saal-Digital gestoßen. Das Unternehmen bot derzeit Hobbyfotografen, Bloggern, etc. an, eines ihrer Fotobücher zu testen und als Gegenleistung einen Bericht darüber zu verfassen. Dazu konnte ich natürlich nicht nein sagen, weshalb ich wenig später meine Bewerbung absendete. Nachdem ich eine freundliche Zusage bekam, ging es auch schon los.

Das Format

Saal-Digital bietet viele verschiedene Formatausführungen an. Die Größen reichen von A5 bis A3, wobei ihr immer entscheiden könnt, ob euer Buch im Quer- oder Hochformat erscheinen soll.  Ich habe mich für ein A5 Format mit 32 Seiten entschieden, was ich für einen „kleinen“ Einblick in meine Arbeiten vollkommen ausreichend finde.

Die Gestaltung

Nun kommen wir zum spannendsten Punkt der Geschichte, der Gestaltung. Da ich mein Buch etwas rustikaler und nicht in der typischen Hochglanzoptik designen wollte, wählte ich für die Oberfläche dunkles Holz (Bez.“Schiefer“). Da meine Bilder insgesamt nicht dem selben Muster entsprechen, entschied ich mich gegen ein Fotocover, sondern für einen Spruch, denn jedes Bild erzählt seine eigene Geschichte und sollte nicht als einziges für alle sprechen. Schließlich wählte ich für die Innenseiten einen matten Schimmer.

Das Ergebnis

Mein Ergebnis fällt sehr positiv aus, denn das Buch ist hochwertig verarbeitet und weist keine Beschädigungen auf. Auch die Farbgebung und die Buchbindung sind sehr gelungen und scheinen stabil. Auch wenn ich andere Anbieter, wie Cewe, Pixum, etc. noch nicht getestet habe, ist es das Geld, vor allem wegen der schnellen Lieferzeit von 4 Tagen, auf jeden Fall wert!

LRM_EXPORT_20170409_104914[6453]20170409_101914[6455]

LRM_EXPORT_20170409_104732[6450]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s